Massage

Ich hab mittlerweile drei Mal die Woche eine feste Verabredung mit ihr & bin immer noch ziemlich froh mit ihrer Arbeit.

Da ich fast nie ausreichend Schlaf erhalte, scheine ich eigentlich stets ein wenig verkrampft & wenn ich danach den gesamten Tag noch am Schreibtisch sitze, fühle ich mich am Abend stets eher schlecht. Die Wellnessmassage tut mir persönlich dabei allerdings sehr gut. Ich verwende die Dienstleistungen von Massageeinrichtungen schon seit etwa sechs Monaten & ich fühle mich tatsächlich merklich besser seitdem.

Für mich sind ab und zu Wellnessmassagen wirklich eine tolle Sache um von dem Arbeitsstress weg zu kommen. Inzwischen ist es tatsächlich wie eine Sucht & möchte wenigstens alle zwei Tage massiert werden.

Viermal im Monat gehe ich jetzt in eine Spaeinrichtung, an welchem Ort ich mir dann eine Vierhandmassage gönne, bei welcher die Handbewegungen so perfekt einstudiert wurden, dass man eigentlich nicht merken kann von welcher Person diese sein könnten und so in eine Trance verfällt, die für meine Person eine gute Entspannung bedeutet.

Für mich repräsentiert eine Wellnessmassage eine Art der Behandlung, welche in physischer & seelischer Lockerung resultiert & deshalb sehr in dem stressigen Alltag ein stets wichtigerer Punkt zum Abschalten geworden ist & deshalb bin ich ziemlich froh, jenen Fund gemacht haben zu können.

Dabei werden zusätzlich ebenfalls wohltuende Körperpeelings aufgetan & diese auf die Haut massiert, welches neben der Entspannung ebenfalls zu einem viel schöneren Hautbild führt. Ich bevorzuge solche Massagen, da sie so professionell zu sein scheint, dass ein Mensch selbst vollkommen zu vergessen scheint, grade eine Massage zu erhalten, allerdings trotzdem in ’ne Tiefenentspannung verfällt. Immer, wenn ich von der Spaeinrichtung in die eigenen vier Wände fahre, fühle ich mich wie neu geboren und lebendiger. Ebenfalls der Laune tut es gut jedes Mal äußerst gut, ich fühle nach jedem Mal wirklich glücklich. Meiner Meinung nach sind jene Spa-Ausflüge aus diesem Grund einfach Gold wert und eine Pflichtveranstaltung, die ich mindestens 1 mal in einem Monat benötige.

Eines Tages entdeckte dann aber die Stammmasseurin, ’ne Frau, mit der ich von Beginn an gut zurechtkam, welcher Umstand meiner Meinung nach äußerst wichtig ist, da ich die komplette Lockerung ausschließlich erreichen kann, falls ebenfalls das Verständnis zwischen Masserrin und dem Massierten in Ordnung ist. Dies war hier voll und ganz so und ich durfte ihr ohne Probleme sämtliches von meinem Tag offenbaren ohne, dass eine unangenehme Atmosphäre für einen von uns herrschte. Jetzt haben wir uns echt zu guten Kumpels entwickelt und gehen immer öfter nach getaner Arbeit ein Gläschen zusammen trinken oder unterhalten uns stundenlang. Die Massagetechnik ist außerdem noch einfach himmlisch. Sie hat schlicht und einfach exakt die richtige Kraft genutzt und genau die richtigen Punkte getroffen.

Zu Beginn hatte ich noch viele unterschiedliche Masseure ausprobiert, doch dies hatte auf lange Sicht echt nicht viel gebracht, da alle gemäß einer anderen Verfahrensweise die Massage durchführten & auf diese Weise an und für sich zu keiner Zeit eine permanente Wirkung aufrtat.

Bedauerlicherweise kann ich mir dieses Spa nicht öfter als einmal wöchentlich gönnen und lasse daher häufig eine Masseurin nach Hause bestellen. Inzwischen besucht mich immer die Selbe & ihre Massagen gefallen mir echt sehr. Die Masseurin ist sich einfach exakt bewusst, wie man mit dem Leib anderer Personen umgehen muss um eine perfekte Entspannung zu bewirken.