KFZ Schäden

Ich konnte dann direkt wieder auf die Straße mit dem Wagen und mein Wagen fährt bis heute mühelos. Selbstverständlich ist das Prozedere anschließend schon ziemlich nervenzerreißend für mich gewesen, aber grundsätzlich möchte ich definitiv sagen, dass vergleichsweise unkompliziert vonstattengegangen ist und die Werkstatt die Schädigungen sehr gut behoben hat.

Der Autounfall ist im Gegensatz zum Ersten, ein ziemlicher Schock für mich, da alles so rasch passierte und der Zusammenstoß ziemlich stark war. Ich bin danach aus meinem PKW gestiegen, zum Glück unverletzt und habe ihn mir angeguckt. Der Schaden war aber außerst enorm. Die Vorderseiteist stark zerbeult gewesen und ein wenig Benzin lief aus. Der Wagen des anderen Fahrers hatte gleichfalls relativ ernste Schädigungen davon getragen. Ebenfalls an seinem Wagen war es die Vorderseite, welche bei seinem Wagen auch noch schlechter aussah als bei mir. Wir beide riefen als Folge die Bullen & konnten die ganze Sache streitfrei klären. Wir konnten dann beiderlei ziemlich angemessene Vereinbarungen mit unseren Kfz-Versicherungen vereinbaren und die Reparaturen waren recht gering. Ich habe das Auto dann von dem Abschleppdienst des Werkstattbetriebs abholen lassen & sie haben unmittelbar das ganzheitliche Sachverständigengutachten sowie eine Preisnotierung erstellt. Diese Schäden sahen im Endeffekt sehr viel ärger aus, als diese gewesen sind & waren einigermaßen einfach zu beheben. Aus Anteilnahme bin ich ebenfalls noch mit dem Fahrzeugführer des anderen Automobils in Verbindung geblieben, bei dem Mann waren diese Schädigungen merklich ärger. Er konnte über mehrere Wochen hinweg nicht mit seinem Automobil fahren & es stand kurz davor in die Schrottpresse zu wandern.

Mein PKW war schon nach kurzer Zeit wieder abholbereit. Indessen habe ich einen Leihwagen durch die Kfz Werkstatt bekommen, welcher äußerst gut war sowie mir meinen Tag wesentlich leichter gemacht hat, weil ich weiterhin zur Arbeit fahren musste und mein Arbeitsweg mit Bus oder Bahn kaum auszuführen wäre, besser gesagt ziemlich lange gedauert hätte. Für mich als Autoliebhaber ist das Auto ziemlich wichtig und könnte nicht einfach ausgetauscht werden. Ein paar Tage später kriegte ich dann einen Anruf des Werkstattbetriebs, der Bescheid gab, dass der Wagen fertig sei.

Ich hab vor Kurzem zwei Verkehrsunfälle verursacht. Meiner Person ist vorher noch nie so etwas unterlaufen & aufgrund dessen ist es für mich ziemlich ärgerlich gewesen plötzlich 2 Mal in so kurzer Zeit so etwas zu erleben. Bei meinem 1. Autounfall hatte ich keine sehr großen Schäden an dem Auto. Hier raste des Nachts viel zu dicht an einer Wand vorbei & hab so einige Schrammen im Lack bekommen. Jene Schäden sind so begrenzt und bloß so unscheinbar gewesen, dass ich auf ein Gutachten verzichten konnte und meine Schäden rasch instand gesetzt werden konnten sowie seitens der Kfz-Versicherung bezahlt werden konnten.

Bei dem 2. Verkehrsunfall ist auch noch ein weiterer Wagen beteiligt gewesen. In diesem Fall fuhr ich aus meiner Einfahrt hervor & wurde sofort durch das anfahrende PKW angefahren. Es ist bloß eine Teilschuld meinerseits gewesen, weil ich nicht akkurat geguckt hab, jedoch ebenfalls die Verantwortlichkeit des anderen Autofahrers, weil er mit erhöhtem Tempo unterwegs gewesen ist.

Dort angekommen, war ich erst einmal erstaunt. Der Wagen schaute aus wie unbenutzt & alle Schäden waren vollkommen behoben.